Woche 40 & 41 neue Gastfamilie

Hej, hej!
Leider bin ich letztes Wochenende nicht dazu gekommen etwas zu posten aber das hole ich jetzt nach. In den letzen zwei Wochen ist nämlich einiges passiert.

Am 4. Oktober war hier in Schweden kanelbullensdag also Zimtschneckentag.Ich habe mir dann nach der Schule erst mal eine Zimtschnecke gekauft.


Der nächste Tag war aber noch spannender, weil YFU mir mitgeteil hat, dass sie eine neue Gastfamilie haben, weil ich ja immer noch in meiner deutschen Ankunftsfamilie gewohnt habe. Meine neue Gastfamilie besteht aus Gastmutter, Gastvter und einer achtjährigen Gastschwester und ich wohne zwar immer noch relativ weit weg von der Schule aber die Busverbindungen sind besser.
Am nächsten Tag habe ich dann meine erste Mathe-Arbeit hier in Schweden geschrieben und obwohl ich so gut wie nichts vorher gelernt hatte, war ich mit meinen 36 von 42 Punkten sehr zufrieden. An dem Tag war es sogar so kalt, dass wir morgens Frost hatten.
Den Sonntag danach, also heute vor einer Woche, sind wir dann zu meiner neuen Gastfamilie gefahren, um sie kennen zu lernen.
Nach einer weiteren Schulwoche bin ich dann am Freitag zu meiner neuen Gastfamilie umgezogen und abends haben wir dann einen tacokväll gemacht, was bedeutet, dass man Tacos macht und dabei zusammen Fernsehen schaut oder einfach nur zusammen sitzt.
Gestern sind wir dann ein bisschen rumgefahren, weil meine Gastmutter bei einer Zeitung arbeitet und sie noch von ein paar Sachen berichten muss. Unter anderem waren wir in der Astrid Lindgrens värld, wo sich einige Pfadfindergruppen getroffen haben.





Das ist so in den letzten zwei Wochen passiert und ich bin mal gespannt, wie die nächsten Wochen aussehen, denn auch da sind die Wochenenden immer vollgeplant.
Vi hörs,
Paulina

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Vecka 9-15

Vecka 50, 51&52

12. Die ersten Tage